Junior MEN Volleyball European Championsh​ip

Silber für U20 Löwen!

von Christian Schanet aus Motherwell

 

Am Schlusstag zogen unsere U20 Jungs mit einem hochverdienten 3-0 (25-15, 25-23, 25-18) gegen Gastgeber Schottland einen erfolgreichen Schlussstrich unter die diesjährigen SCD Finals der Junioren in Motherwell.

 

Im letzten Spiel des einwöchigen Turniers ging es für das Team um Kapitän Eric Schanet um Silber. Bronze war den Jungs schon mit dem 3-1 Erfolg über Nord Irland sicher, doch unsere jungen Spieler wollten mehr. Taktisch gut eingestellt vom Trainerstaff, begannen die jungen Löwen vor einer vollbesetzten Halle sehr bissig. Nur selten kamen die Schotten zum Zuge und mit einem schnellen 25-15 hatte Luxemburg vorgelegt. Der gegnerische Coach setzte im zweiten Set auf seine bewährte Rotation und prompt kam der Gastgeber unter den Anfeuerungsrufen der vielen Zuschauer besser ins Rennen. Das Spiel drohte zu kippen, Coach Dieter Scholl brachte bei 16-19 mit Eric Schanet dann einen neuen Zuspieler und Kamil Rychlicki wurde besser angespielt. Ein Ruck ging durch die Mannschaft und in einer spannenden und von Taktik geprägten Schlussphase entrissen die Löwen dem Gastgeber diesen Satz. Es wurde ruhig in der Halle, die irische Mannschaft von Laurent Cauet hatte sich mit Luxemburg verbunden und feuerten unsere Jungs weiter an.

 

Chris Zuidberg packte seine Blocks aus, Tycho Eichstädt erlief viele Bälle. Ben Hoffmann trieb am Netz mit an und Eric Schanet verteilte gut auf Maurice van Landeghem, Kamil Rychlucki und einen selten zu bremsenden Gilles Bestgen. Die Auswechselspieler gaben von aussen alles und so war am Ende die Dominanz von Luxemburg wieder effektiver. Hochverdient gewannen die Löwen gegen die Bravehearts ihre Silbermedaille und wurden für eine gute Vorbereitung belohnt.

 

Dann konnten die FLVB Junioren sich noch mit Chris Zuidberg und Tycho Eichstädt freuen, welche als Best Blocker und Best Receiver ausgezeichnet wurden.

 

Für Luxemburg spielten: Max Funk (ab Mitte 2.Set Eric Schanet), Kamil Rychlicki, Maurice van Landeghem, Gilles Bestgen, Chris Zuidberg, Ben Hoffmann, Tycho Eichstädt (Libero). Auswechselspieler: Paul Heinen, Loll Kirtz, Eric Haas, Charel Hoffmann.

 

Weitere Resultate:

Zypern – Nordirland   3-0 (25-11; 25-15; 25-23)

Irland – San Marino    0-3 (18-25; 16-25; 16-25)

 

Ranking

Ranking Matches  Sets Points Results Breakdown Set ratio Points ratio
Team Points played won lost won lost won lost 3-0 3-1 3-2 2-3 1-3 0-3
1 Cyprus 15 5 5 0 15 2 413 277 3 2 0 0 0 0 7,5 1,4910
2 Luxembourg 12 5 4 1 13 4 405 311 3 1 0 0 1 0 3,25 1,3023
3 Scotland 9 5 3 2 9 7 345 335 2 1 0 0 0 2 1,2557 1,0299
4 San Marino 6 5 2 3 8 9 370 358 2 0 0 0 2 1 0,8889 1,0335
5 Northern Ireland 3 5 1 4 4 12 284 369 1 0 0 0 1 3 0,3333 0,7696
6 Ireland 0 5 0 5 0 15 208 375 0 0 0 0 0 5 0 0,5547
 

  • Created on .
  • Hits: 1253
  • Autopolis
  • Doheem Immo
  • Matexi
  • Pianon S.A.
  • Lux Energie
  • Freelance Vins
  • Solema
  • Bamolux
  • B Immobilier
  • Demy Schandeler
  • Sodexo
  • Perrard
  • Radhaus
  • Cars Online
  • Freelanders
  • Aliss
  • Baloise Wagner
  • Securitec
  • Schumann
Contact us | Member access | Datenschutz | vcs.lu is powered by volleyball.lu and media4all.lu
Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok Decline